Spieler D30/1

  • 1 - Sylvia Hemkhaus

    1 - Sylvia Hemkhaus

    ID 27401373 / LK 13
  • 2 - Birthe Schilling

    2 - Birthe Schilling

    ID 28150478 / LK 14
  • 3 - Alexandra Rosenberg

    3 - Alexandra Rosenberg

    ID 27201453 / LK 16
  • 4 - Natascha Lorkowski

    4 - Natascha Lorkowski

    ID 27901424 / LK 17
  • 5 - Simone Baden

    5 - Simone Baden

    ID 27001876 / LK 20
  • 6 - Ulrike Mielke

    6 - Ulrike Mielke

    ID 26702722 / LK 20

    Tabelle/Meldeliste D30/1

    • IMG-20180527-WA0004
    • img 6611
    • IMG 3906
    • 280b9fc3-6642-434b-8936-93ff489d7b38
    • 5bd58c3c-cb5d-4508-9ed0-ee1ea95cc072
    • image1
    • image0
    • c1b1d040-cb4a-4914-83ae-959fbfb0b30a

    2018 Spielberichte Damen 30/1

             

    1. Spieltag - Auswärts gegen Groß Grönau

     

             

    2. Spieltag - Auswärts gegen Bargteheide

    Unser erstes Punktspiel in dieser Saison bestritten wir in Bargteheide. Nachdem wir nach den Einzeln 1:3 zurücklagen, setzten wir alles dran, die beiden Doppel zu gewinnen. Der Plan ging auf und am Ende fuhren wir mit einem 3:3 in der Tasche wieder nach Hause. Es war ein schöner Tag, mit netten Gastgebern, bei bestem Wetter!

     

     

              

    3. Spieltag - Heimspiel gegen SSC Hagen

    Auch beim Heimspiel gegen den SSC Hagen lagen wir nach den Einzeln 1:3 zurück. Diesmal leider sehr unglücklich, da wir 2 Spiele im Matchtiebreak 6:10 knapp verloren haben. Nun mussten wir also wieder 2 Doppel gewinnen, so dass wir bei der Aufstellung der Doppel ein wenig pokern mussten, in der Hoffnung, dass die Gegner ihre Doppel so aufstellen, das auch diesmal der Pan wieder aufgeht. Es hat geklappt !
    Ein glückliches 3:3, eine nette Gast-Mannschaft, trockenes Wetter und ein leckerer (aber scharfer!) Abschluß mit Wickys Saté-Spießen haben uns einen rundum schönen Punktspieltag beschert.

     

     

              

    4. Spieltag - Heimspiel gegen SV GH Lübeck

    Pünktlich um 14:00 Uhr kam ein kräftiger Gewitterguss runter und da die Drainage offensichtlich verstopft war, mussten wir ein wenig nachhelfen, um das Wasser von den Plätzen zu bekommen, so dass diese dann leider erst um 15:00 Uhr bespielbar waren. Und wieder einmal lagen wir nach den Einzeln 1:3 zurück und haben daraufhin unsere alt bewährte Doppel-Paarung aufgestellt. Aber gegen eine starke Lübecker Mannschaft, die am Ende der Saison wahrscheinlich aufsteigt, hat es diesmal nicht geklappt und wir konnten nur ein Doppel für uns entscheiden, so dass es am Ende leider 2:4 stand.

     

     

             

    5. Spieltag - Heimspiel gegen Wentorf

     

    Login